02.09.16 12:00

Internationale Sommeruniversität an der Heinrich-Heine-Universität wird immer beliebter!

Kategorie: Studierendenakademiemeldung

Von: Redaktion / D.J.

In diesem Jahr konnte das Studiengebiet "Deutsch als Fremdsprache" mit seinem Deutschunterricht an der HHU im Rahmen der internationalen Sommerkurse neue Rekordwerte aufstellen: Vom 25. Juli bis zum 02. September besuchten mehr als 140 Studierende aus aller Welt den Unterricht auf allen Niveaustufen. 54 von ihnen buchten einen zweiwöchigen Kurs, 89 blieben für 4 Wochen und ein Student aus Australien sogar für sechs Wochen.

Auch in diesem Jahr kam wieder eine große Zahl von Studierenden im Rahmen verschiedener langjähriger Kooperationen: Der DAAD schickte 35 Studierende aus aller Welt, 17 Germanistikstudenten kamen von der Sichuan International Studies University aus Chongqing (China), 14 Studierende von der Ryukyu-Universität Okinawa (Japan) und 3 Stipendiaten schickte das International Office der HHU.

Dabei sorgten nicht nur der qualifizierte Unterricht, sondern auch die Ausflüge in Düsseldorf und Umgebung - betreut von engagierten Studierenden, die die Gruppen als Tutoren begleiteten - für tiefe kulturelle Einblicke der ausländischen Gäste. Ob sie die Altstadt durch eine Rallye entdeckten, im Volksgarten ein Picknick veranstalteten oder im Neanderthal Museum auf den Spuren der Menschheit wandelten, den Kölner Dom oder das Haus der Geschichte in Bonn besichtigten, stets war neben der Wissensvermittlung auch eine Menge "Fun" im Spiel.

Das ist vielleicht auch das Erfolgsrezept der schon lange stattfindenden Sommerkurse: Deutsch lernen mit Spaß!

Neben dem Unterricht ermöglichte das International Office, unter Leitung von Dr. Anne Gellert, eine Infoveranstaltung "Studieren an der Heinrich-Heine-Universität", die von zahlreichen Studierenden angenommen wurde. Außerdem erlebten die Sprachlernenden im Rahmen einer Autorenlesung mit dem Dozenten und Autor Leonhard Thoma in einem ganz besonderen Rahmen an der deutschen Sprache: Literatur zum Anfassen, Fühlen und Verstehen.

Die Teilnehmer/innen verließen die Stadt mit einer Vielzahl positiver Erinnerungen und Eindrücke, die sie hoffentlich weitergeben. Das Studiengebiet Deutsch als Fremdsprache unter der Leitung von Dr. Peter Hachenberg und das Organisationsteam Dr. Andrea Lax-Küten und Claudia Schmidt-Veitner freuen sich jetzt schon auf das nächste Jahr mit vielen weiteren Studierenden, qualifizierten und engagierten Dozenten / Dozentinnen und allen anderen Personen, die diese Sommeruni möglich machen!

Weitere Informationen zu den Internationalen Sommerkursen des Studiengebiets Deutsch als Fremdsprache finden sie unter undefineddeutschkurse.de/sommerkurse.

Studierendenakademie

Universitätsstraße 1
Gebäude 25.13, Ebene 00
40225 Düsseldorf

undefinedE-Mail senden

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion Studierendenakademie