HHU StartStudierendenakademieKUBUSKUBUS-VeranstaltungenStudierende der Philosophischen Fakultät

Studierende der Philosophischen Fakultät

Was Sie bei KUBUS im Hinblick auf Ihre Berufsorientierung und Praxisqualifizierung lernen können:

  • Information über den Arbeitsmarkt und mögliche Berufswege für Geistes-, Kultur- und SozialwissenschaftlerInnen als Orientierungshilfe für die eigene berufliche Zukunft.
  • Praxiserfahrung in Form von Praktika, freier Mitarbeit, sozialem Engagement, Jobs etc., denn dadurch lernen Sie Realabläufe kennen, verstehen und gestalten.
  • Möglichkeiten zur Qualifizierung in Form von ca. 60 Workshops pro Semester zu berufsrelevanten Zusatzqualifikation, zur Berufsorientierung und zum Erwerb von Schlüsselkompetenzen.
  • Reflexion Ihrer bisherigen biographischen Erfahrungen, um diese auf Ihre individuelle Karriereplanung beziehen und dafür nutzen zu können. 

Die einzelnen Schritte innerhalb des KUBUS-Moduls:

A

Sie besuchen zunächst das Praxisfelderseminar. Hier lernen Sie die Grundlagen der Beschäftigungsmöglichkeiten von Geistes-, Kultur- und SozialwissenschaftlerInnen kennen. Referentinnen und Referenten aus der Berufspraxis stellen Ihnen die unterschiedlichen Berufsfelder und Wege in diese Berufe vor. Das Praxisfelderseminar wird kontinuierlich jedes Semester angeboten.

B

Sie belegen einen Workshop im Umfang von zwei Semesterwochenstunden (SWS), den Sie aus dem Angebot des KUBUS-Programms (HIS-LSF) frei wählen können. Voraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme ist eine schriftliche Leistung sowie die dokumentierte Anwesenheit an allen drei Workshoptagen. Die KUBUS-Workshops werden zu wechselnden Inhalten jedes Semester angeboten und dienen Ihrer zusätzlichen Qualifizierung für Studium und Beruf.

C

Abschließend besuchen Sie zur Berufsorientierung ein Praxisforum, die in Kooperation mit der Philosophischen Fakultät angeboten werden, oder ein Strategieseminar, in dem Ihre bisherige Qualifizierungsbiographie und Karriereperspektive im Kontext ihrer Fachkultur reflektiert wird. Studierende, die schon eine konkretere Vorstellung von Ihrem geplanten Karriereweg haben, können alternativ als dritten Modul-Baustein auch einen zweiten Workshop besuchen.

Allgemeine Informationen zum KUBUS-Modul:

Alle absolvierten Modulteile werden in das KUBUS-Portfolio eingetragen, das Sie zu Beginn des Praxisfelderseminars erhalten. Für den vollständigen und erfolgreichen Abschluss des Moduls erhalten Sie ein Zertifikat und Ihnen werden sechs Credit Points (CPs) für den fachübergreifenden Wahlbereich angerechnet. Kommen Sie dazu bitte mit ihrem Portfolio in die KUBUS-Sprechstunde.

Haben Sie ein Praxisforum belegt, muss das Portfolio vorab von der Seminarleitung des Praxisforums abgezeichneten sein. Wollen Sie sich ein Praktikum anrechnen lassen, kommen Sie bitte mit Portfolio, einer Bescheinigung der Praktikumsstelle sowie dem Praktikumsbericht, in dieSrpechstunde von Frau Brasseur.

Das KUBUS-Modul ist nur als Ganzes kreditierbar. Der Besuch einzelner Veranstaltungen wird daher nicht separat kreditiert.

Wenden Sie sich mit allen Fragen zum KUBUS-Programm jederzeit gerne an kubus [at] hhu [punkt] de oder kommen Sie in unsere Sprechstunde immer mittwochs, 13.00 bis 15.00 Uhr und donnerstags, 10.00 bis 12.00 Uhr in Raum 25.13.00.38!

Bitte melden Sie sich zu allen Veranstaltungen über das Online-Vorlesungsverzeichnis HIS/LSF an.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudierendenakademie