Termin

Titel:
KUBUS-Workshop: Betriebswirtschaft im Beruf für NaturwissenschaftlerInnen (AFW19 213)

Datum / Uhrzeit:
11.02.19   /  10:00 - 18:00

Beschreibung:

undefinedBetriebswirtschaft im Beruf für NaturwissenschaftlerInnen (AFW19 213)

Der dreitägige Workshop findet am 11.02., 12.02. und 13.02.2019, von 10.00 bis 18.00 Uhr, statt. Bitte melden Sie sich über das HIS/LSF an.

BWL umgibt uns allenthalben – Städte werden inzwischen betriebswirtschaftlich organisiert, der Arbeitsplatz in der Forschungsabteilung eines Konzerns oder in der Beratung unterliegt definitiv betriebswirtschaftlichen Voraussetzungen. So soll dieser Workshop Grundlagen und Denkweisen aus ökonomischer Sicht vermitteln. Welche Entscheidungen müssen getroffen werden, um ein Start-up oder einen Konzern zum Laufen zu bringen? Woher kommen die ganzen dazu benötigten Daten? Warum steht Profitabilität so hoch und welche Stellung hat die Forschung? Welche Faktoren spielen in einem Betrieb zusammen? Was ist eine Bilanz und welche Auswirkung hat unternehmerisches Handeln?

Oft kennt man als Verbraucherin und Verbraucher einzelne Aspekte aus dem Alltag. In diesem Workshop sollen dazu Zusammenhänge aus Sicht von UnternehmerInnen hergestellt und betriebswirtschaftliches Handeln in Übungen nähergebracht werden.

 

Alle KUBUS-Workshops sind dreitägig und finden in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr statt (2 SWS). Die Workshops schließen eine schriftliche Eigenleistung mit ein. Zertifikate und Bescheinigungen erhalten Sie nach vollständiger Teilnahme und erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung in den KUBUS-Sprechstunden, immer mittwochs (13 bis 15 Uhr) und donnerstags (10 bis 12 Uhr) in Raum 25.13.00.38

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Teilnehmerzahl der einzelnen Workshops begrenzen müssen. Wenn Sie für einen KUBUS-Workshop zugelassen wurden, erhalten Sie von uns in jedem Fall eine Bestätigungs-Email. Geben Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid, sollten Sie wider Erwarten doch nicht teilnehmen können! Nur dann können wir KommilitonInnen auf die frei werdenden Plätze nachrücken lassen.


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudierendenakademie