Termin

Titel:
KUBUS-Workshop: Medienwandel live erleben und erfühlen - 3 Tage, 3 Medien, 3 Redaktionsbesuche (AFS17 319)

Datum / Uhrzeit:
14.09.17   /  10:00 - 18:00

Beschreibung:

undefined Medienwandel live erleben und erfühlen - 3 Tage, 3 Medien, 3 Redaktionsbesuche (AFS17 319)

Der dreitägige Workshop findet am 14.09., 21.09. und 28.09.2017, von 10.00 bis 18.00 Uhr, statt.

Bitte melden Sie sich über das HIS/LSF an.

 

Die Medienwelt befindet sich aktuell in einem der größten Umbrüche der letzten Jahrzehnte. Dabei erfordert das Internet gerade für die traditionellen Medienunternehmen große Veränderungsbereitschaft. Sie müssen sich auf neue Formen der Kommunikation einlassen, die auch den täglichen Workflow und die Redaktionsorganisation beeinflussen. Doch wie gehen Radio, Fernsehen und Zeitung mit diesen Anforderungen um? Das ist Thema dieses Workshops.

Im Zentrum der drei Workshoptage steht jeweils der Redaktionsbesuch in einem der drei Medien – Radio (Deutschlandfunk, DRadioWissen und Antenne Düsseldorf), TV (CenterTV und WDR) und Print (Rheinische Post inkl. RP-Online). Dazu kommen Skype-Talks mit Experten und Hintergründe zu den anstehenden Veränderungen im jeweiligen Medium. So wird der Medienwandel greifbar und ganz nebenbei auch die veränderten Anforderungen an das Berufsbild Journalismus offensichtlich.

Die Teilnehmer dokumentieren Ihre Erfahrungen und Eindrücke in einem Blog. Dabei setzen sie auch erste journalistische Formate um wie Texten fürs Netz, Interviewführung und Tonschnitt.

 

Alle KUBUS-Workshops sind dreitägig (2 SWS). Die Workshops schließen eine schriftliche Eigenleistung mit ein. Zertifikate und Bescheinigungen erhalten Sie nach vollständiger Teilnahme und erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung in den KUBUS-Sprechstunden, immer mittwochs (13 bis 15 Uhr) und donnerstags (10 bis 12 Uhr) in Raum 25.13.00.38.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Teilnehmerzahl der einzelnen Workshops begrenzen müssen. Wenn Sie für einen KUBUS-Workshop zugelassen wurden, erhalten Sie von uns in jedem Fall eine Bestätigungs-Email. Geben Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid, sollten Sie wider Erwarten doch nicht teilnehmen können! Nur dann können wir KommilitonInnen auf die frei werdenden Plätze nachrücken lassen.


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion Studierendenakademie