19.09.2016 13:53

Stipendium des Kanzlers der Heinrich-Heine-Universität für den deutschsprachigen MBA-Studiengang 2017

Kategorie: Pressemeldungen, Newsticker, Career Service, INTRANET News, Alumni-News, HdU News

Von: Carolin Grape

19.09.2016 - Die Düsseldorf Business School GmbH an der Heinrich-Heine-Universität lobt in Kooperation mit dem Kanzler ein Stipendium für den Studiengang General Management (in deutscher Sprache) mit dem Abschluss 'Master of Business Administration (MBA)' aus. Das Studium beginnt Anfang Januar 2017.

 

Von den Studiengebühren in Höhe von 28.500 Euro deckt das Stipendium 22.700 Euro ab, so dass die Stipendiatin oder der Stipendiat lediglich einen Eigenanteil von 5.800 Euro aufbringen müssen. Darin eingeschlossen sind der Besuch aller Pflicht- und Wahlpflichtkurse des Präsenzstudiums, die Anfertigung der Masterarbeit, die Teilnahme an allen Prüfungen sowie die Lehrmaterialien. Bei erfolgreichem Studienabschluss erhält die Bewerberin oder der Bewerber den akademischen Grad Master of Business Administration MBA, verliehen durch die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Heinrich-Heine-Universität.

Das Studium findet in der Regel am Donnerstag- und Freitagabend sowie am Samstagvormittag auf dem Campus der Heinrich-Heine-Universität statt.

Voraussetzungen:

- Abgeschlossenes Diplom, 1. Staatsexamen, Magister, Bachelor, Master oder eine vergleichbare (internationale) Qualifikation beliebiger Fachrichtung,

- mindestens zweijährige Berufstätigkeit mit ersten Führungserfahrungen und dem Ziel, künftig Leitungsfunktionen einzunehmen,

- ein Beschäftigungsverhältnis in der Zentralen Universitätsverwaltung, dem ZIM, der ULB mindestens bis 31. Dezember 2017,

- Bereitschaft, über 21 Monate hinweg berufsbegleitend das MBA-Studium mit großem Engagement zu betreiben,

- die Bereitschaft zur Teilnahme an allen Pflicht- und Wahlkursen des Präsenzstudiums sowie an allen studienbegleitenden Prüfungen, die zum Abschluss MBA führen.

 

Bewerbungen sind bis zum 24. Oktober 2016 zu richten an den Geschäftsführer der Düsseldorf Business School GmbH:

Prof. Dr. Christoph Börner
Lehrstuhl für BWL, insbesondere Finanzdienstleistungen
Heinrich Heine Universität, Universitätsstr. 1
40225 Düsseldorf

Nach einem Bewerbungsgespräch mit dem Geschäftsführer und basierend auf einer Auswahl durch den Kanzler der HHU entscheidet der Wissenschaftliche Beirat der Düsseldorf Business School GmbH über die endgültige Vergabe des Stipendiums und die Zulassung zum Studium.

 

Weitere Informationen zum Studium:

www.duesseldorf-business-school.de

Dipl.-Kff. Helen Steinrück
Tel.: +49 (0) 211 / 7119222

 

Die Düsseldorf Business School GmbH an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (DBS) führt die weiterbildenden Masterstudiengänge der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität durch. Die Studiengänge führen zum akademischen Abschluss des „Master of Business Administration (MBA)“. Die Düsseldorf Business School wurde 2002 gegründet und ist durch einen Kooperationsvertrag eng mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf verbunden. So werden die Prüfungen zur Erlangung des Mastergrades von der Universität durchgeführt und der Abschluss durch die Universität verliehen. Die DBS ist selbst keine Hochschule, sie besitzt als Public-Private Partnership die Rechtsform einer GmbH mit unterschiedlichen Arten von Gesellschaftern. Neben der Universität Düsseldorf und Hochschullehrern der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät sind dies Unternehmen und Institutionen aus der Region Düsseldorf.

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudierendenakademie