10.04.17 09:34

Startschuss für HHU Ideenwettbewerb 2017 – Kreative Gründungsideen gesucht

Kategorie: Pressemeldungen, Career Service, INTRANET News, Meldung UKD, HdU News, Newsticker

Von: Carolin Grape

„Alles beginnt mit einer Idee.“ Beim sechsten Ideenwettbewerb können Studierende, Absolventinnen und Absolventen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Fachbereichen der Heinrich-Heine-Universität, der An-Institute und des Universitätsklinikums Düsseldorf zeigen, welche Ideen sie für ein erfolgversprechendes Start-up haben. Erstmalig wird von der Gesellschaft von Freunden und Förderern der HHU den zwei Erstplatzierten aus beiden Kategorien des HHU Ideenwettbewerbs 2017 zusätzlich die Chance auf ein Gründerstipendium in Höhe von 50.000 Euro für ein Jahr geboten.

Mitmachen kann jeder, ob als Einzelkämpfer oder zusammen im Team. Bis zum 31. Mai 2017 können Start-up-Konzepte (max. drei Seiten DIN A4) eingereicht werden, sei es für ein Produkt, eine Dienstleistung oder die kommerzielle Nutzung von Forschungsergebnissen. Gefragt sind erste Überlegungen zur Gründungsidee, zum Kundennutzen, zu eigenen Kompetenzen und möglichen Umsetzungsschritten. Mit der Einführung von zwei Kategorien – die Ideen von Studierenden (Kategorie I) und die eingereichten Ideen der übrigen Zielgruppen (Kategorie II) – gibt es in diesem Jahr eine weitere Neuerung.

Mit dem HHU Ideenwettbewerb 2017 wird an der Universität Düsseldorf eine Aufmerksamkeit für die beruflichen Optionen Selbstständigkeit und Unternehmensgründung geschaffen und neugierig auf spannende Alternativen zur typischen "Arbeitsbiographie" gemacht. Der Wettbewerb unterstützt dabei das Ziel, eine kreative Gründungskultur an der Universität Düsseldorf zu schaffen und unternehmerisches Denken und Handeln aller an der HHU frühzeitig zu wecken und zu unterstützen.

Organisiert wird der HHU Ideenwettbewerb vom Center for Entrepreneurship Düsseldorf (CEDUS). Die Prämierung der besten Gründungsideen wird am 10. Juli 2017 im Haus der Universität, am Schadowplatz in Düsseldorf, stattfinden.

Weitere Informationen sowie der Anmeldebogen unter:
cedus.hhu.de/ideen

Kontakt:
Thomas van den Boom
Tel.: 0211 – 81-10307
E-Mail: cedus(at)hhu.de

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion Studierendenakademie